Letztes Feedback

Meta





 

Aufstand der Zwerge, der Glaube versetzt (fast) Berge…

Die „Mutter aller Schlachten“ ist geschlagen, die Turnhalle steht noch und die Anzahl der Kursteilnehmer ist nach wie vor unverändert, aber alles der Reihe nach… Wegen des großen Andrangs wurden von den Schülern beim Lehrervergleich 2 Fußballteams und eine Hockeymannschaft gestellt. Die Lehrer setzten daraufhin als taktische Gegenvariante auf die gewichtige Erscheinung des Herrn Prof. W.* im Tor. Die erste Schülermannschaft begann überfallsartig und bald lagen die „Lehrmeister“ mit 1:4 im Negativen. Das „Tiki Taka“ der Prof. M* und W.* funktionierte anfangs gar nicht, es glich vielmehr der weniger praktizierten „Tschititschiti Bängbäng“ Methode, die selten zum Erfolg führt… Doch der plötzlich zu einer Traumform auflaufende Tormann Herr Prof. W.* ermunterte das darniederliegende Team der Lehrer zu einer furiosen Aufholjagd. Nach einer hektischen Schlussphase mit zeitweiliger 5:4 Führung der Lehrer, endete dieses Spiel mit einem für alle enttäuschenden 5:5. Verlängerung, oder Penaltyschießen wurde vom äußerst umsichtigen und unparteiischen Schiri Prof.L.* strikt abgelehnt und ein Wiederholungsspiel am Freitag vereinbart. Kurz zu erwähnen, dass die Spieler G. und L. der 2C die „Achillesferse“ im Spiel der Lehrer genau kannten und auch emsig nach ihr traten… Im 2. Spiel war beiden Teams die Angst vor der Niederlage deutlich anzumerken. Schach am Feld war angesagt, Prof.W.*, inzwischen ein absolut unüberwindliches Bollwerk, wehrte die Bälle mit einem Grinsen ab und auch Schiri L. war sich inzwischen seiner Herkunft endlich bewusst… Beim Stand von 1:1 dann plötzlich tumultartige Szenen. Nach einem kurzen Lichtausfall lag der Ball beim nächsten „Lichtblick“ im Tor der Schüler. Unbeschreibliche Szenen spielten sich ab, man erwog schon einen Notruf an die umliegenden Polizeistationen abzusetzen… Nur der Schiri führte mit sicherer Hand dieses Spiel wieder in ruhigeres Fahrwasser… Die ausgesprochenen Strafen: sofortige Bettruhe des „Lichtausknipsers“ wegen schadenfrohen Klatschens nach dem Tor, Rücknahme des bereits gegebenen Tores und Spielausschluss des Balles für 3 Minuten wegen „parteiischen Verhaltens“… So nebenbei waren wohl auch einige Schüler bereits auf ihren eigenen Tränen ausgerutscht… Endstand 1:1, Folge … siehe oben… Fußball sei völkerverbindend, diese Mär können die Beteiligten nicht ganz unterschreiben. Es gibt praktisch keine Gesprächsbasis mehr zwischen Lehrern und Schülern. Angeblich haben die Klassensprecher bereits über eine völlige Entmachtung der Lehrer auf unbefristete Zeit debattiert… Abschließend noch anzumerken sei die Rivalität unter den beiden Schülerteams, die größer war als jene gegenüber den Lehrern. Der 4:2 Sieg der Lehrer im Floorball wurde überstrahlt vom Doppeltor der Frau Prof. K.* (Damentore zählen doppelt..). Nach dem Spiel halfen die technisch überlegenen Lehrer den unterlegenen Schülern ihre Knoten aus den Beinen zu entfernen. Da dieses Ergebnis noch nicht beglaubigt ist (zuständiges Gremium noch nicht endgültig evaluiert), wurde auch hier (sicherheitshalber) für Freitag ein Rückspiel festgelegt… Die Spannung ist kaum zu ertragen, es „knistert an allen Ecken und Enden…, aber das ist eine andere Geschichte.. *Namen dem Verfasser bekannt, aber…………. Übrigens haben unsere EDV Kollegen tolle Arbeit geleistet und ein schier unüberschaubares Foto und Videoarchiv angelegt… Es sollte ab morgen im Netz sein..

10.1.14 08:54

Letzte Einträge: Tag 1: Auf Schikurs sein in Wagrain, Da war ja noch was ..., Als die Wasserratten „Kirchtag“ hatten…., Pistenspaß und Pulverschnee, wir müssen wieder heim, ade..

bisher 5 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Dave (10.1.14 10:26)
Sehr lustige Berichte, freut mich das es noch so humorvolle Menschen gibt.....haha,Danke!


Anton (10.1.14 11:37)
veilen Dank für die ausführlichen Berichte


susi (10.1.14 11:42)
Super, toller sportlicher Skikurs.Die Angst der Kinder das Handy könnte fehlen war unbegründet bei so viel Abwechslung. Noch eine schöne und spannende Zeit.


Erwin (11.1.14 08:30)
Vielen Dank für die wirklich unterhaltsamen Berichte, die tollen Fotos und Videos! So bekommt man den Kurs wirklich toll mit, weiß, dass alles ok ist und es kommen auch alte Erinnerungen an die eigenen Skikurse auf. Aber ich glaube, so lustig war es bei uns nicht - toll!


Erwin (11.1.14 08:30)
... und kommts gut nach Hause!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen